Navigation

Prof. Dr. Tanja Franken

Department Chemie- und Bioingenieurwesen (CBI)
Lehrstuhl für Chemische Reaktionstechnik (CRT)

Raum: Raum 00.019 Neubau
Egerlandstraße 3
91058 Erlangen

  

Leiterin der Arbeitsgruppe:

Katalytische und Elektrokatalytische Systeme und Verfahren

 

Publikationsdatenbanken:


Werdegang

Prof. Dr. Tanja Franken studierte von 2006 bis 2012 Chemie an der RWTH Aachen. Am Institut für Technische und Makromolekulare Chemie führte sie ihre Untersuchungen zu spinellbasierten Materialien für die Zersetzung von N2O durch und promovierte 2016 mit Auszeichnung. Seitdem konzentrierte sie sich auf die Entwicklung heterogener Katalysatoren auf der Basis von geträgerten und komplexen Mischmetallkatalysatoren für umwelt- und energiebezogene Anwendungen. 2016 wechselte sie an die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Winterthur, Schweiz, um schwefeltolerante NO-Oxidationskatalysatoren zu entwickeln und CO2-Hydrierungskatalysatoren zu erforschen. Während dieser Zeit vertiefte sie ihre Kenntnisse über die Synthese, Eigenschaften und Anwendungen von Mischmetalloxid Katalysatoren und machte erste Erfahrungen in elektrochemischen Anwendungen von oxidischen Perovskiten. Im Jahr 2019 trat sie der Gruppe „Angewandte Katalyse und Spektroskopie“ am Paul Scherrer Institut in Villigen, Schweiz, zu Untersuchung der Oberflächendynamik von CH4-Oxidationskatalysatoren bei, und um ihre Kenntnisse in der Operando-Charakterisierung zu vertiefen. Seit 2020 ist Prof. Dr. Tanja Franken Juniorprofessorin für Katalytische und Elektrokatalytische Systeme und Prozesse an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Ihr Forschungsfokus konzentriert sich auf die Untersuchung und Stabilisierung hochaktiver transienter und metastabiler Oberflächeneigenschaften von Katalysatoren auf der Basis von Mischmetalloxiden und klassischen geträgerten Systemen für die effiziente Herstellung nachhaltiger Kraftstoffe und Grundchemikalien über Power-to-X Technologien.

Kurzlebenslauf

  • Seit 09/2020: Juniorprofessorin für Katalytische und Elektrokatalytische Systeme und Verfahren am Department Chemie- und Bioingenieurwesen der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Deutschland
  • 11/2019 – 07/2020: Postdoktorandin in der Applied Catalysis and Spectroscopy (ACS) Gruppe am Paul Scherrer Institut (PSI), Villigen, Schweiz
  • 06/2016 – 10/2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Labor für Prozesstechnik der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Winterthur, Schweiz
  • 06/2012 – 12/2015: Promotion am Lehrstuhl für Heterogene Katalyse und Technische Chemie bei Frau Prof. Dr. Palkovits am Institut für Technische und Makromolekulare Chemie der RWTH-Aachen, Deutschland
  • 10/2006 – 05/2012: Bachelor- und Master-Studium der Chemie an RWTH-Aachen, Deutschland