Lehrstuhl

Über uns

Als Lehrstuhl für Chemische Reaktionstechnik gehören wir dem Department für Chemie- und Bioingenieurwesen (CBI) an. Im Verband des CBI stellt die Chemische Reaktionstechnik auf Grund ihrer zentralen Bedeutung für alle acht Lehrstühle eine Kernkompetenz dar. In Forschung und Lehre bildet der Lehrstuhl aber auch eine Schnittstelle unserer Technischen Fakultät zu den Instituten der Chemie (Naturwissenschaftliche Fakultät II). Unsere Zielsetzung einer Ausbildung und Forschung im interdisziplinären Kontext entspricht nicht nur einem Trend der Zeit, sondern folgt einer zwingenden Notwendigkeit, um erfolgreich und effizient arbeiten zu können.

In der Lehre soll den Studenten ein modernes, engagiertes und hochqualitatives Angebot zu allen wichtigen Inhalten der chemischen Reaktionstechnik gemacht werden, das Sie optimal auf eine spätere Tätigkeit in der chemischen Industrie oder in verwandten Bereichen vorbereitet.

In der Forschung entwickeln wir in drei Arbeitsgruppen neuartige Katalysatorsysteme zur Durchführung technisch relevanter, chemischer Reaktionen in hochselektiver Weise und Komponenten für neuartige Werkstoffe. Unsere Forschung soll maßgeblich dazu beitragen, die zukünftige Produktion von Chemikalien aus ökonomischer und ökologischer Sicht zu verbessern.

Für industrielle und akademische Kooperationspartner soll der Lehrstuhl ein bevorzugter Partner bei der Entwicklung neuer Verfahren und Konzepte auf dem Gebiet katalytischer Reaktionen sein, der durch innovative und qualifizierte Forschungstätigkeit überzeugt. Erklärtes Ziel unserer Forschungsaktivitäten sind grundlegende Beiträge zur Weiterentwicklung der Chemischen Reaktionstechnik, die – über die Zwischenstufe akademischer, anwendungsbezogener Forschung – für die technische Anwendung nutzbar gemacht werden sollen. In diesem Kontext wird angestrebt, einen wesentlichen und nachhaltigen Beitrag zur Finanzierung der Lehrstuhlausgaben über öffentliche und industrielle Drittmittel einzuwerben.