Katalytische und Elektrokatalytische Systeme und Verfahren

Forschungsfokus Katalytische und Elektrokatalytische Systeme und Verfahren

Ziel der Arbeitsgruppe „Katalytische und Elektrokatalytische Systeme und Verfahren“ (Prof. Franken) ist die Entwicklung und Erforschung neuartiger Katalysator- und Prozesssysteme zur Verbesserung der Nachhaltigkeit der Chemischen Industrie. Hierbei ist ein besonderer Fokus auf die nachhaltige Produktion von Grundchemikalien mit CO2 als Ausgangsstoff (Powert-to-X), der Verminderung der Emission von Treibhausgasen durch Abgasnachbehandlung oder Wege zur direkten Weiterverarbeitung von CH4 zu flüssigen Energieträgern oder zu weiterverwertbaren Grundchemikalien. Hierfür werden sowohl der Katalysator als auch das Verfahren gegenseitig angepasst um zum effizientesten Ergebnis zu gelangen. Typischerweise geschieht dies in einem zyklischen Verlauf auf drei Ebenen: 1) Der Katalysatorsynthese und Optimierung der Eigenschaften durch Einstellung der Zusammensetzung, Eigenschaften und Oberfläche. 2) Der Prozessoptimierung durch Verfahrenstechnische Analyse der Betriebsparameter und kinetischen Betrachtungen. 3) Dem Verständnisgewinn durch in-situ und Operando Charakterisierung der Katalysatoren während verschiedener Betriebsparameter. Die Erkenntnisse auf allen Ebenen werden iterativ genutzt um verständnisbasierte Katalysator- und Prozessoptimierung voranzutreiben.


Ausgewählte Publikationen